Alles andere ist nur Radio

The Feel Again (Stay) - (Live)
Blue October

21.08.2019 muenic  2 Kommentare
1 Min. Lesezeit
Wer kennt das nicht? Im Hintergrund läuft zufällig ausgewählte, unbekannte Musik über einen nicht näher benannten Streamingdienst, man ist mit was ganz anderem beschäftigt und plötzlich läuft dieser eine Song, der einen bereits nach kurzer Zeit aufhorchen lässt. Die Lautstärke wird aufgedreht, die Kinnlade fällt runter und die ein oder andere Gänsehaut stellt sich ein. Sicherheitshalber hört man sich das gute Stück umgehend nochmal an, um eine etwaige akustische Fata Morgana auszuschliessen und lässt dann den Finger auf der Repeat-Taste ruhen. So ist es mir mit der Live-Aufnahme von "The Feel Again (Stay)" der texanischen Band Blue October ergangen. Es gibt sehr wenige Lieder, die mich bereits beim ersten Anhören einfach nur umhauen, weil irgendwie alles passt.
Die Studio-Aufnahme ist auf ihrem 2011 erschienenem Album "Any Man In America" zu hören und ist auch schön, weil der Song schon für sich genommen aufgrund der Melodie, des Textes, der ruhigen Passagen und der darauffolgenden Klangexplosionen ein Ohrenschmaus ist. Aber die Version von ihrem Live-Album "Things We Do at Night - Live From Texas" hatte mich zuerst gepackt und gefällt mir persönlich besser, daher auch hier das Live-Video. Denn der Sänger Justin Furstenfeld gibt bei diesem Stück alles - aus tiefster Seele und von ganzem Herzen. Das habe ich bereits beim ersten Hören gespürt. Als ich mir dann nach gefühlten hundert mal anhören das Video dazu ansah, sah ich meinen Eindruck bestätigt; Justin singt den Song nicht nur, er lebt ihn. Sehr gut nachvollziehen kann man diese Inbrunst, wenn man weiss, worüber er singt: dieses Lied (eigentlich das gesamte Album) handelt von seiner Scheidung und den damit einhergehenden Sorgerechtsstreit um seine Tochter. Justins gut passende und kraftvolle Stimme hauchen - zusammen mit der gesungenen Leidenschaft - diesem Herzensstück unglaublich viel Leben ein. Dieses Lied höre ich mir immer und immer wieder gerne an; ich habe es für mich inzwischen in "The Hear Again" umbenannt.
Übrigens hat es von Blue October bisher nur ein einziges Lied in den deutschen Charts geschafft: Jump Rope im Jahr 2009.
 
 
 


Kommentare

28.09.19,  13:40 Chris
Profilbild
Ganz toll
Ich sehe das genauso wie du und ich habe mir eben die MP3 gekauft
Antworten
18.03.20,  19:24 TJ
Profilbild
sehr schön
macht Spaß hier zu stöbern :D
Antworten
Kommentar hinzufügen (* = Pflichtfeld)
Hinweis: Gäste-Kommentare werden erst nach Sichtung freigeschaltet. Vorab besten Dank für Dein Verständnis.

 

 

 

 

 

Sicherheitscode